Asatsuyu: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TeeWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Que-She-Teebusch.jpg|mini|Camellia sinensis]]
 
[[Datei:Que-She-Teebusch.jpg|mini|Camellia sinensis]]
  
'''Asatsuyu''' ist eine japanische Teevarietät die wegen des sehr niedrigen [[Catechine|Catechingehalts]] und der natürlichen Teesüsse vorwiegend für [[Gyokuro]] verwendet wird.
+
'''Asatsuyu''' (あさつゆ) ist eine japanische Teevarietät die wegen des sehr niedrigen [[Catechine|Catechingehalts]] und der natürlichen Teesüsse vorwiegend für [[Gyokuro]] verwendet wird. Deshalb wird bei Asatsuyu oft als natürliches Gyokuro bezeichnet. Asatsuyu ist keine Kreuzung sondern ein lokaler Teekultivar ([[Zairai]]) aus Uji. Er wurde 1953 unter der Nummer 2 registriert. Trotz des aussergeöhnlichem Aroma wird Asatsuyu sehr selten angebaut. Der Grund ist die schlechtere Ausbeute und Frostresistenz verglichen mit der [[Yabukita]]. Deshalb wurde mit [[Saemidori]] eine neue Kreuzung kreiert welche die Vorteile von Asatsuyu und Yabukita, nicht aber die Nachteile, vereint.  
  
 
== Diese japanische Teevarietäten könnten sie auch interessieren ==
 
== Diese japanische Teevarietäten könnten sie auch interessieren ==

Version vom 29. August 2017, 16:43 Uhr

Camellia sinensis

Asatsuyu (あさつゆ) ist eine japanische Teevarietät die wegen des sehr niedrigen Catechingehalts und der natürlichen Teesüsse vorwiegend für Gyokuro verwendet wird. Deshalb wird bei Asatsuyu oft als natürliches Gyokuro bezeichnet. Asatsuyu ist keine Kreuzung sondern ein lokaler Teekultivar (Zairai) aus Uji. Er wurde 1953 unter der Nummer 2 registriert. Trotz des aussergeöhnlichem Aroma wird Asatsuyu sehr selten angebaut. Der Grund ist die schlechtere Ausbeute und Frostresistenz verglichen mit der Yabukita. Deshalb wurde mit Saemidori eine neue Kreuzung kreiert welche die Vorteile von Asatsuyu und Yabukita, nicht aber die Nachteile, vereint.

Diese japanische Teevarietäten könnten sie auch interessieren

Gyokuro kaufen