Schattentee

Aus TeeWiki
Version vom 27. Oktober 2016, 12:40 Uhr von Diz (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: «'''Schattentee''' bezeichnet Tee, in der Regel grüner Tee, der vor der Ernte beschattet wird. Traditionell geschieht dies mit Bambusmatten, soge…»)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schattentee bezeichnet Tee, in der Regel grüner Tee, der vor der Ernte beschattet wird. Traditionell geschieht dies mit Bambusmatten, sogenannten Kabuse, während bei industrieller Verarbeitung schwarze Netze zum Einsatz kommen. Durch die Beschattung werden Bitterstoffe abgebaut und gleichzeitig die Produktion von Chlorophyll im Teeblatt angeregt. Der bekannteste Schattentee ist Gyokuro welcher bis zu drei Wochen lang beschattet wird. Tencha, welcher meistens zu Matcha verarbeitet wird und Kabusecha, sind ebenfalls Schattentees.

Schattentees

Schattentee kaufen