Premium Guifei-Wulong

35 CHF

Premium Guifei-Wulong,  traditioneller Honigduft Wulong von 2010

AUSVERKAUFT

Artikelnummer: 89879 Kategorien: ,

Beschreibung

Guifei, oder auch Honigduft-Wulong genannt, ist eine Rarität unter den Wulong Tees und sehr edel und voll vom Geschmack. Daher der Name Guifei: höchste kaiserliche Konkubine. Guifei ist eine späte Weiterentwicklung vom Oriental Beauty (Dongfang Meiren, Angebertee, Fünffarben-Wulong oder Champagner-Wulong). Daher gebührt der Rang der Kaiserin dem Oriental Beauty und der Guifei muss sich mit dem zweiten Rang der höchsten kaiserlichen Konkubine dahinter einordnen.
Gleich wie beim Oriental Beauty müssen die Teeplantagen von der kleinen Zikade Jacobiasca formosana befallen sein. Als Abwehrmechanismus scheidet die Teepflanze daraufhin einen Lockstoff aus um den natürlichen Feind der Zikade, eine Spinne, anzulocken. Dadurch verändern sich die Inhaltsstoffe in den Blättern und bei korrekter Verarbeitung entsteht so der typische Honigduft.
Die Verarbeitung hat seinen Ursprung in Dongding. Der Unterschied zum Oriental Beauty besteht darin, dass der Tee nach Dongdingart verarbeitet wird. Man wartet länger bis die Blätter etwas reifer sind. Dadurch wird das Aroma vollmundiger. Auch werden Guifei Wulongs teilweise recht stark geröstet, was beim Oriental Beauty gar nicht gemacht wird.
Diese Verarbeitungsweise geht auf das schwere Erdbeben 1999 und den schweren Taifun 2001 zurück. Von beiden Naturkatastrophen war die Dongding-Region sehr schwer betroffen. Die Teebauern waren beschäftigt die Schäden zu beseitigen und vernachlässigten deshalb die Teeplantagen. Das schaffte ein gutes Umfeld für die kleine Zikade. Die Teebauern machten sich das zu Nutze und entwickelten auf Basis des Oriental Beauty dann den Guifei-Wulong.

Das markante Honigduft Aroma eines Guifei-Wulong ist vor allem vom Grad des Befalls der kleinen Zikade abhängig — und natürlich auch von der Verarbeitung. Dieser Premium Guifei weist einen sehr hohen Befall aus und wurde sehr gut oxidiert. Die Aufgussfarbe ist tief orange und das Aroma sehr kräftig vom ersten Aufguss an. Wenn man zuerst die Gaiwan mit heissem Wasser etwas ausspült und dann den Tee in die warme, trockene Gaiwan gibt und daran riecht, wird man schon von dem betörenden, kräftig süssen und reif fruchtigen Duft in den Bann gezogen. Schon beim ersten Aufguss tritt klar der Charakter des Tees in Erscheinung. Eine schwere und würzige süsse von Honigaromen, entfernt vergleichbar mit einem Eiswein, zu komplex um der Fülle und Eigenart des Tees mit einer Beschreibung gerecht zu werden. Man muss den Charme der Konkubine selbst erlebt haben um ein Bild davon zu bekommen.

Dieser Guifei hat einen mittleren Röstgrad. Durch die Röstung werden die dem Tee eigenen Aromen intensiviert und veredelt, ohne die Eigenart des Tees zu überdecken. Darin liegt die hohe Kunst des Röstens, die bei diesem Guifei meisterlich zum Ausdruck kommt.
Durch die traditionelle Verarbeitung ist er problemlos lagerbar ohne an Aroma einzubüssen. Mit zunehmendem Alter wandelt sich das Aroma und entwickelt seinen ganz eigenen Reiz.

Erntezeit: Sommer 2010
Aroma: Süss, fruchtig und würzig, starke Honigaromen
Oxidation: ca. 60+%
Röstung: Mittel
Terroir: Dongding, Lugu Xiang, Nantou, Taiwan
Temperatur: Wassertemperatur 90-95° C
Zubereitung: In diesem Blogpost wird beschrieben wie man Oolong Tee optimal aufgiesst.
Tipp: Das Aroma im Mund entfaltet sich am besten wenn man den Tee nicht zu heiss trinkt, sondern kurz wartet bis er in der Tasse etwas abgekühlt ist.
Dieser Tee eignet sich besonders auch für den Aufguss in einer grossen Tasse oder einer grösseren Kanne da er sehr ergiebig ist. Dabei muss er nicht abgegossen werden, sondern lässt die Teeblätter einfach zu Boden sinken. Beim Guifei kann nach längerer Ziehzeit eine gewisse Herbe und Adstringenz eintreten. Man kann ihn dann einfach wieder mit etwas heissem Wasser verdünnen.

Zusätzliche Information

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.